Bundesschützen-Tambourcorps Hönnepel
gegr. 1923  

Termine

Freitag 24.07.20
Kirmeseröffnung Kalkar
17:45 Uhr GZ, 18:05 Uhr Kalkar Markt

Samstag 22.08.20
Königschießen Hönnepel
14:30 Uhr GZ

Sonntag 23.08.20
Schützenumzug Kellen
09:15 Uhr Treffen GZ, 09:45 Uhr Parkplatz Feuerwehr Kellen (Jungferngraben 25)

Donnerstag 03.09.20
Kirmeszelt schmücken
17:00 Uhr GZ

Freitag 04.09.20
Schützenfest Hönnepel - Kinderschützenfest
17:00 Uhr GZ, schwarzes T-Shirt

Freitag 04.09.20
Große Beachparty im Festzelt
ab 20:00 Uhr

Mitgliederbereich

Grund zum Feiern

Beim Kirmesfrühschoppen gab es gleich 215fachen Grund zum Feiern. Denn unsere 7 Jubilare bringen es zusammen auf 215 aktive Jahre im Bundesschützentambourcorps Hönnepel! Darauf sind wir sehr stolz.

Markus Rheinen spielt seit 10 Jahren meistens die Sopran- und die Diskantflöte. “Meistens” weil er als Ausnahmetalent jedes Instrument spielen kann und immer aushilft, wenn Not am Mann ist. Mittlerweile ist er auch als 3. Tambourmajor aktiv. Simon Schoemaker und Patrick Schileffski sind seit 15 Jahren an der Marschtrommel aktiv. Beide haben den Spagat zwischen Studium mit anschließender Berufstätigkeit und dem musikalischen Hobby prima hinbekommen. Außerdem führt Patrick unseren Verein seit fast 6 Jahren sehr souverän und mit viel Einsatz als 1. Vorsitzender. Klaus Arntz (Marschtrommel), Jörg Jansen (Lyra) und Beate Schoofs (Sopran- und Altflöte) sind seit 40 Jahren dabei. Alle 3 gehören zu den engagiertesten Vereinsmitgliedern, die in den letzten 40 Jahren kaum einen Auftritt ausgelassen haben. Beate ist im BTC Hönnepel die dienstälteste Dame und gehört auch auf Kreisebene zu den Top 3. Dies sei vor allem auch deshalb erwähnt, weil vor 40 Jahren noch viele Bedenken wegen der Aufnahme weiblicher Mitglieder zerstreut werden mußten. Auch beim Thema Ausbildung ist Beate nicht mehr wegzudenken und hat schon zahlreichen nachfolgenden Musikern/innen bei uns auf den Weg geholfen. Geehrt wurde außerdem Peti Jansen. Sagenhafte 55 Jahre spielt er die Sopranflöte im BTC Hönnepel. Viele Jahre war er im Vorstand in verschiedenen Positionen aktiv und hat den Verein, so wie er heute existiert, ganz maßgeblich mit geprägt. Unsere Erfolgsgeschichte trägt seine Handschrift.

2019 Jubilare

Liebe Jubiliare! Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen Euch, dass Ihr noch lange gesund und munter bleibt und Euch den Spaß an der Musik und an unserer Gemeinschaft erhaltet. Beim Gemeinschaftsfoto haben wir natürlich auch den/die jeweiligen Ehe- oder Lebenspartner nicht außen vor gelassen und diesen mit einem Blumenstrauß für die viele Freigabe, des Hemdenbügelns und Ertragens gedankt.

Facebook-Nachrichten