Bundesschützen-Tambourcorps Hönnepel
gegr. 1923  

Termine

Freitag 22.03.19
Erste Probe nach Karnevalspause
ab dem 22. März finden wieder Proben statt.

Samstag 06.04.19
Workshop 6.0
ca. 14:30 Uhr GZ

Mittwoch 01.05.19
Kalkar in Blüte
12:00 Uhr GZ

Samstag 18.05.19
Jubiläum TC Waardt
14:00 Uhr GZ

Sonntag 02.06.19
Bundesköniginnentag Köln-Stammheim
Treffen 8:30 Uhr GZ, Abfahrt und weitere Haltestellen 8:45 Uhr

Sonntag 23.06.19
Freundschaftstreffen Tambourring (?)

Mitgliederbereich

Aktuelles

„Sag‘ mal spürst du das?…“

...dass das Umschalten zurück auf grün nicht einfach so möglich ist.

2019 HoppeditzEs ist Karnevalssamstag und offizieller Schlusspunkt unserer gemeinsamen Reise mit Prinz „Tobias, der Stimmungsvolle“ im Rahmen seiner Bühnenshow im Klever Festzelt. Auf den Punkt geplant, wurde das Ende des üblichen Prinzenliedes um einen Remix von Helene´s Achterbahn ergänzt und seitdem sprechen wir  nur noch von dem Moment der Eskalation. "Sag mal spürst du das?“ geht es uns nicht mehr aus dem Kopf…und es fühlt sich auch genau so an.

Im November 2018 hatten wir mit unserer Reise durch den Klever Karneval begonnen. Hatten viele Vorbereitungen getroffen, die Gute-Laune-Musik einstudiert, die Frage des Outfits geklärt, an der Marschaufstellung gefeilt und die Besetzungsliste abgecheckt. Knapp 60 voll motivierte Musikerinnen und Musiker waren bereit, sich der respekteinflößenden Terminliste zu stellen und sich auf die Begleitung des Klever Prinzen einzulassen.

Es wurde bunt, wahnsinnig lustig, laut, intensiv, berührend, manchmal anstrengend, aber immer unfassbar schön. Kein einziger Tag, an dem wir nicht mit einem Gefühl nach Hause fuhren, Teil von etwas Besonderem zu sein. Wir begleiteten einen fantastischen, stimmungsvollen, wertschätzenden und unermüdlichen Prinzen, wuchsen mit der Garde zusammen und tanzten mit den sympathischen Flames. Wir haben unglaublich viele schöne Momente erlebt. Waren Teil des perfekt organisierten Klever Karnevals (Danke auch an Jochen und Hacky). Und dann, … dann kommt Aschermittwoch.

Manchmal begibt man sich auf eine Reise und auch wenn man das Ziel vermeintlich zu kennen scheint, reift am Ende die Erkenntnis, dass das Erlebte etwas mit einem gemacht hat. Ein Gefühl, dass größer ist, als die Summe seiner Teile. Auf die oben genannte Frage zurückzukommen: Ja, wir spüren das!

Optisch schalten wir auf grün zurück. Das karnevalistische Rot wandert in den Schrank. Doch unsere Herzen tragen noch diese Begeisterung und dieses besondere Gefühl mit sich. Wir werden es voller Stolz und mit ein bisschen Wehmut mit in den wiederkehrenden Alltag nehmen. Eine Erfahrung, die uns persönlich berührte und zu gleich als weiterer Meilenstein in unserer Vereinschronik zum Tragen kommt. Zusammen sorgt es dafür, dass es uns mit diesen tollen Erinnerungen als Gruppe noch mehr zusammenschweißt. Gestärkt und gleichzeitig offen für neue spannende Abenteuer und natürlich auch Abenteurer. Wer sich mit uns auf spannende Reisen begeben will, ist herzlich willkommen.

Lieber Tobias, danke für Dein Vertrauen und dass Du uns mitgenommen hast.
Danke auch an alle Organisatoren, Sponsoren, Freunde und Familien, die das Ganze erst möglich gemacht und uns den Rücken gestärkt haben.
Vielen Dank auch an alle Gäste, Besucher, Follower der Veranstaltungen, am Straßenrand und im Social web für Eure Begeisterung, das Interesse und Euren Zuspruch.

Es war uns eine Ehre.

And the winner is…

Beim traditionellen Jahresabschluss stellte das BTC mal wieder seine Vielseitigkeit unter Beweis: während der Schützensaison in klassischem Grün unterwegs, im Karneval auf Rot umgeschwenkt, war nun glamouröses Gold die Farbe des Abends im Stil der Oscar-Verleihung. Das REZ verwandelte sich dank Orga-Team in einen Ballsaal, der dem Original in Los Angeles in nichts nachstand - roter Teppich, Galaroben der Mitglieder, eine gut aufgelegte Jury. Dankesreden der überraschten Preisträger inklusive.

Ein grandioser Abend, bei dem der Blick auf das abgelaufene Vereinsjahr unterhaltsam aufgearbeitet wurde.

2018 Oscar 12018 Oscar 2

Die Reise beginnt...

Wir haben es spannend (#bleibgespannt) gemacht in den letzten Wochen, wenn gleich dem aufmerksamen Beobachter nicht entgangen sein dürfte, auf welches Ereignis unser Verein zusteuerte. Bereits zum zweiten Mal werden wir den Klever Karnevalsprinzen musikalisch während einer  Session begleiten. Und nach einer langen Zeit der Vorbereitung und Vorfreude (#vorfreude) ist es nun endlich soweit und die gemeinsame Reise durch den niederrheinischen Karneval beginnt.

Prinz Tobias, der “Stimmungsvolle” hat mit seiner Proklamation am 24. November das Zepter der Klever Narren übernommen. Seine Entourage besteht neben 19 Gardisten aus den Tänzerinnen der Gruppen Flames (Karnevalsfreunde Viethen's Bullen) und Rainbows (KG Germania Materborn), sowie uns als musikalische Begleitung. Das erste Aufeinandertreffen war schon “Stimmungsvoll”, genauso wie auch sein Motto lautet:

“Stimmungsvoll durchs Klever Land, mit den Narren Hand in Hand”

Eine tolle Mannschaft. Wir freuen uns, dabei zu sein. Hier ein kurzer Blick auf des erste Treffen.

Glückwunsch an das Bundestambourcorps Birten

2018 Pauken BTC BLTK BirtenNicht nur das Gründungsjahr verbindet das BTC Hönnepel und das LTK Birten. Vielmehr ist es die Liebe zur Musik und zur Geselligkeit, die beide Vereine auszeichnet. In den vergangenen Jahren haben wir sehr erfolgreich musikalisch zusammengearbeitet und auch oft gemeinsam gefeiert.

Deshalb freuen wir uns sehr, dass unseren Spielfreunden aus Birten während des Bundesschützenfestes in Xanten der Titel „Bundesschützen- und Landestambourkorps Birten“ verliehen wurden. Hierzu ganz herzliche Glückwünsche!

Das BTC Hönnepel feiert zahlreiche Jubiläen und blickt in die Zukunft

2018 NN Bericht Kirmes

Silberpaar mit Serenade überrascht

2018 Silberhochzeit Rheinen

Frohes Spiel bei Kalkar in Blüte

2018 KalkarInBlueteDas Stadtfest "Kalkar in Blüte" stand wieder fest für den 1. Mai in unseren Terminkalendern. Bei stürmischem Wetter standen die Notenständer nicht ganz so fest, dennoch haben wir vor dem historischen Rathaus bei Sonnenschein und schöner Blumenkulisse ein abwechslungsreiches Platzkonzert gespielt und unser neues Stück "Frohes Spiel" erstmals öffentlich präsentiert. Weitere Bilder in unserer neuen Instagram-Galerie.

„Frohes Spiel“ - der Titel ist Programm

2018 Workshop

“Gutes bleibt” oder richtiger: “Gutes kommt wieder!”

In Hönnepel wurde nach Jahren der Abstinenz wieder ausgelassen Karneval gefeiert. Und zwar ganz traditionell am Karnevalssonntag. Die Stimmung war super und kochte fast über, als Cornelius Klaassen-van Husen und Christian Ebbing als “Jan & Jan” die karnevalistische Bühne betraten. Oder vielmehr befuhren, dann Jan und Jan waren immer mit dem Fahrrad unterwegs. Hönnepel Helau!!!

2018 JanUndJan

Danke für die Überraschung

Foto

Das Schützenfest 2017 begann für das BTC Hönnepel mit einer dicken Überraschung: über Nacht wurde im Kirchfeld vis a vis des Kirmeszeltes ein Festhäuschen errichtet. Das neue “Hauptquartier” sorgte für ein tolles Ambiente während der Kirmestage. Vielen Dank an die ganze Familie van den Boom für die super Idee, besonders aber an Hermann van den Boom für den spontanen Einsatz und den detailgetreuen Aufbau!

Förderung der Sparkassenstiftung für Uniformjacken

Das Bundesschützen-Tambourcorps Hönnepel freut sich über eine Förderung der Sparkassenstiftung Kleve für die Anschaffung neuer Uniformjacken.

Am 6. Juni 2017 hat die Sparkassenstiftung Kleve zur Ausschüttung der Förderungen für das Jahr 2017 eingeladen. Vorstandsmitglied Ludger Braam begrüßte die anwesenden Vertreter der geladenen Vereine und die Vertreter des Stiftungskuratoriums, bei dem in diesem Jahr 50 Anträge eingegangen waren. Aufgrund des Niedrigzinsniveaus konnte bei Weitem nicht das Gesamtprojektvolumen von 220.000 Euro ausgeschüttet werden, dennoch war es Ziel des Kuratoriums möglichst viele verschiedene Projekte und Anschaffungen zu unterstützen. Am Ende konnten sich 25 gemeinnützige Organisationen, Vereine und Gruppierungen, die sich in Bedburg-Hau, Kalkar, Kleve, Kranenburg und Uedem in den Bereichen Kunst, Kultur und Bildung engagieren, über eine Förderung freuen.

Patrick Schileffski, Vorsitzender des BTC-Hönnepel nahm die großzügige Spende dankend entgegen und berichtete dem Kuratorium und den Anwesenden, dass die Förderung sehr hilfreich für die Anschaffung von neuem Stoff für Uniformjacken sei. Da es in der Region immer weniger Uniform-Lieferanten auf einem hart umkämpften Markt gibt, müssen die Vereine inzwischen erhebliche Vorleistungen bringen und den erforderlichen Stoff ballenweise vorbestellen und vorfinanzieren. Die Förderung der Sparkassenstiftung hilft dem Tambourcorps bei der Anschaffung von 50 Meter Uniformstoff, sodass der Verein auch in den nächsten Jahren und Jahrzehnten seinen Mitgliedern die hochwertige und schicke Uniform kostenlos und beitragsfrei zur Verfügung stellen kann.

Im Namen der 42 aktiven Mitglieder und der Nachwuchsspieler bedankt sich der Vorstand des Bundesschützen-Tambourcorps Hönnepel bei der Sparkassenstiftung Kleve für die erhaltene Förderung.

Facebook-Nachrichten